9 juin 1994
DER SPIEGEL
SPIEGEL - Interview mit Carl Barks
Helmut Sorge
Donald-war-mein-Erloeser
"Donald war mein Erlöser"
(Auszug) DER SPIEGEL: Erheitert es Sie eigentlich, wenn Sie, Beispielsweise von dem österreichischen Künstler und Duck - Fan Gottfried Helnwein, als einer der "bedeutensten Künstler dieses Jahrhunderts" bezeichnet, oder von anderen Bewunderern sogar mit Michelangelo verglichen werden? Barks: Hat er das gesagt? Na, ich hoffe er hat recht. Nein, die Wahrheit ist: Ich bin schlicht und einfach ein Comic - Zeichner, der sein Geld verdienen Musste.
Spiegel-Gespräch mit Carl Barks 1994.
Redakteur Helmut Sorge und Carl Barks blättern in dem Buch "Wer ist Carl Barks" von Gottfried Helnwein, erschienen im Neff Verlag. Das Buch erschien anlässlich der Ausstellung "Die Ente ist Mensch geworden - Das zeichnerische Werk von Carl Barks" der ersten Museumsausstellung des grossen Comic Künstlers , die in 10 Museen in Deutschland gezeigt wurde.
Die Ausstellung wurde von Gottfried Helnwein konzipiert und organisiert und von über 300 000 Menschen gesehen.
Spegel-Gespräch mit Carl Barks
1994
Gottfried Helnwein and Carl Barks
1992




vers le haut